Förderpreis der Agrarwirtschaft

Bewerben Sie sich jetzt!

Sie sind junger Landwirt, Sie arbeiten in Industrie oder Handel, Sie studieren noch oder wollen Wissenschaftler werden? Wir interessieren uns dafür, welchen Aufgaben Sie sich stellen.

Wie machen Sie das?

Sie packen zu und sorgen dafür, dass ein landwirtschaftlicher Betrieb läuft. Oder Sie zeigen, welche Produkte die Agrarwirtschaft braucht und was den Handel vorwärts bringt. Oder Sie arbeiten an einem interessanten Forschungsthema.

Wie machen Sie das zukünftig?

Sie haben eine gute Idee und zeigen uns, wie Sie die umsetzen wollen. Dabei zählen kleinere kluge Vorhaben ebenso wie große Projekte.

So geht es:
• Beschreiben Sie Ihre aktuelle Tätigkeit und Ihre Ziele.
• Sagen Sie uns, wie Sie das Preisgeld verwenden möchten.
• Fügen Sie Lebenslauf und Zeugnisse bei.
• Berichten Sie über ein mögliches soziales oder politischen Engagement.
• Willkommen sind Empfehlungsschreiben von Ausbildern, Vorgesetzten oder Hochschullehrern.
• Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung schriftlich ein.

Bewerben Sie sich jetzt oder empfehlen Sie uns einen Kandidaten, der es verdient hätte, den „Förderpreis der Agrarwirtschaft“ zu erhalten!

Eine erfolgreiche und sichere Zukunft der Landwirtschaft ist abhängig von den Ideen und Impulsen junger Nachwuchstalente. Deshalb unterstützt die agrarzeitung seit mehr als zehn Jahren kluge Köpfe der Agrarbranche mit dem „Förderpreis der Agrarwirtschaft“ und bietet ihnen ein Sprungbrett für ihre Karriere.

Der mit 9000 Euro dotierte Förderpreis der Agrarwirtschaft richtet sich gleichermaßen an Wissenschaftler, Landwirte oder Berufstätige in Agrarunternehmen aus Industrie, Handel und Verarbeitung.

Gefragt sind Ideen, die die Agrarbranche voranbringen. Die Größe des Projektes ist dabei nicht ausschlaggebend, sondern die kreative Umsetzung und das gezeigte Engagement. Entscheidend sind Eigeninitiative, Relevanz für die Agrarbranche, Praxisnähe und Umsetzungsreife. Eine unabhängige Jury kürt drei Favoriten.

Preisträger der vergangenen Jahre

Die Jury 2021 wird derzeit berufen.
Die Jurymitglieder 2020 waren:

Sponsoren 2021:

Nachhaltige, erneuerbare Produkte aus Biomasse – dafür steht CropEnergies. Unsere Produkte tragen zu einer klimafreundlichen Welt bei und sorgen dafür, dass fossile Kohlenstoffe dauerhaft im Boden bleiben und den Klimawandel nicht weiter antreiben. Als führender europäischer Ethanolhersteller verarbeiten wir in unseren Bioraffinerien alle Rohstoffbestandteile zu hochwertigen Produkten: von Ethanol als klimafreundlicher Kraftstoffersatz, über Neutralalkohol für Getränke, Kosmetika und pharmazeutischen Anwendungen, proteinreiche Lebens- und Futtermittel, bis hin zu biogenem Kohlendioxid für Getränke oder als zukünftiger Ausgangsstoff für vielfältige Anwendungen in Verkehr und Industrie.

LEMKEN GmbH & Co. KG
lemken.com

LEMKEN ist in aller Welt als visionäres und nachhaltiges Unternehmen angesehen, das einen wichtigen Beitrag zu einer profitablen Landwirtschaft leistet. Als mittelständisches Traditionsunternehmen setzt es seit 241 Jahren sein Wissen und seine Leidenschaft für den Fortschritt ein und liefert Lösungen für die landwirtschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen. Im Angebot sind Bodenbearbeitungsgeräte, Sämaschinen, Hackmaschinen, Düngerstreuer sowie smarte Lösungen für das landwirtschaftliche Datenmanagement. Aktuell erwirtschaftet LEMKEN mit weltweit 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rund 400 Mio. €.

K+S baut wertvolle Kalium- und Magnesiumsalze tief unter der Erde ab und verarbeitet sie zu einer Vielzahl von Produkten wie Mineraldünger, Futtermittel, Pharmasalze, Industrieprodukte sowie Salze für die menschliche Ernährung.

Unsere vielfältige Produktpalette ist weltweit einmalig und umfasst Bodendünger ebenso wie Produkte zur Blattdüngung und für die Fertigation. Zahlreiche unserer Düngemittel sind aufgrund ihrer Natürlichkeit auch für den Einsatz im ökologischen Landbau zugelassen.

MIAVIT - Mineralstoffe, Aminosäuren, Vitamine.

Mit ihrem Hauptsitz in Essen (Oldb.) produziert die MIAVIT kundenspezifische Vormischungen, Spezialfuttermittel und Futterzusatzstoffe für die Futtermittelindustrie. Auch Vormischungen für die Lebensmittelindustrie und Additive für Biogasanlagen sowie Vormischungen und individuelle Spezialprodukte für den Pet Food Bereich sind Bestandteil des Produktsortiments. MIAVIT ist eines der größten deutschen Unternehmen im Bereich der Premix-Pulverproduktion und einer der führenden Hersteller von flüssigen Ergänzungsfuttermitteln in Europa.

Südzucker ist mit den Segmenten Zucker, Spezialitäten und Frucht ein bedeutendes Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie sowie mit dem Segment CropEnergies der führende Hersteller von Ethanol in Europa. Im traditionellen Zuckerbereich ist die Gruppe in Europa größter Anbieter von Zuckerprodukten. Das Segment Spezialitäten mit den Bereichen funktionelle Inhaltsstoffe für Lebensmittel und Futtermittel (BENEO), Tiefkühl-/Kühlprodukte (Freiberger), Stärke und Portionsartikel (PortionPack Europe) ist auf dynamischen Wachstumsmärkten tätig. Mit dem Segment Frucht ist die Unternehmensgruppe weltweit tätig, im Bereich Fruchtzubereitungen Weltmarktführer und bei Fruchtsaftkonzentraten in Europa in führender Position.

Menü

Ihre Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Durch Klicken des Buttons "Alle Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu.

Mit Klick auf den Button "Ablehnen" werden keine zu Analyse- und Marketingzwecken verwendeten Technologien, sondern lediglich technisch notwendige Cookies, eingesetzt.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter:
Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle zu Analyse- und Marketingzwecken verwendeten Technologien, die dazu dienen, unsere Webseite fortlaufend zu verbessern, sowie zur interessengerechten Ausspielung von Werbung.
  • Ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies, z.B. Session-Cookies und Login-Cookies. Auch der zur Speicherung Ihrer Einwilligung eingesetzte Dienst Borlabs setzt zu diesem Zweck technisch notwendige Cookies ein.

Zurück